Blog Posts

Haustier Tipps

EU-Heimtierausweis - Was Sie wissen müssen

Der EU-Heimtierausweis ist ein offizielles Dokument, welches viele Informationen zur Identifizierung, zum Impfstatus und gegebenenfalls auch zur Entwurmung Ihres Tieres zusammenfasst und so in verschiedensten Situationen hilfreich sein kann. Daher sollten Sie ihn sicher und geschützt aufbewahren, so wie Sie es auch mit Ihren eigenen Unterlagen für Gesundheit und Reisen tun.

Katzen

Impfungen bei Katzen - Alles was Sie wissen müssen

Impfungen unserer Katzen sind grundsätzlich wichtig zum Schutz des Einzeltieres, der gesamten Population unserer Haustiere und auch von uns Menschen. Das erforderliche Impfprogramm hängt von den Lebensumständen des jeweiligen Tieres, von seinem Alter, den Vorimpfungen und seiner konstitutionellen Verfassung ab.

Haustier Gesundheit

Magen-Darm-Erkrankungen bei Hunden und Katzen

Die häufigsten Symptome von Magen-Darm-Erkrankungen bei Hunden und Katzen sind Übelkeit, die sich durch ungewöhnliches Speicheln zeigt, Erbrechen und Durchfall. Auch ausbleibender Kotabsatz und Verstopfungen können Anzeichen sein. Je nach Ursache, Verlauf (akut oder chronisch) und Schweregrad treten diese Symptome einzeln oder gemeinsam, nacheinander und in sehr verschiedener Ausprägung auf. Oftmals stellen unsere Tiere die Futter- und auch Wasseraufnahme ein, haben eine erhöhte Körpertemperatur und das Allgemeinbefinden kann geringgradig bis schwer reduziert sein.

Haustier Gesundheit

Wann ist ein Notfall ein Notfall

Es ist immer schwer zu beurteilen, ob Sie Ihre vierbeinige Schönheit in eine Tierklinik bringen müssen oder einfach darauf warten müssen, dass ein mobiler Tierarzt zu Ihnen nach Hause oder ins Büro kommt. Der bestmögliche Vorschlag, den wir machen können, ist, sofort eine telefonische Beratung mit einem Tierarzt zu erhalten. Die folgenden sind jedoch die Top 10 der Notfälle, in denen Sie Zeitverschwendung vermeiden und Ihr Haustier in eine Klinik bringen sollten. 

Mobiler Tierarzt

Tierarztkosten: Tierarztpreise für Hund und Katze

Deutschland ist ein sehr tierfreundliches Land, deshalb leben über 34 Millionen Haustiere in den hiesigen Haushalten. Wird der vierbeinige Liebling einmal krank oder kommt es zu einem Unfall mit dem Tier, kommen auf den Halter entsprechende Tierarztkosten zu. Wie hoch diese ausfallen, richtet sich nach der Größe des Haustieres und seinen individuellen Bedürfnissen. Zudem spielt das Alter des Haustieres ein groß Rolle, junge Tiere brauchen den Tierarzt weniger oft, als Haustiere, die bereits das Seniorenalter erreicht haben.

Mobiler Tierarzt

5 Gründe, warum sich ein mobiler Tierarzt immer lohnt

Stell dir vor, dein Hund bricht auf den Teppich. In der Regel ist es nicht ungewöhnlich, dass sich Hunde übergeben. Aber in diesem Fall hat sich dein Hund in den letzten 2-3 Tagen ständig übergeben. Oh-oh, die Alarmglocke in deinem Kopf fängt an zu klingeln. Ist es etwas, das er während des Spaziergangs gegessen hat, ist es ein Magengeschwür oder ist es eine neue Art von Grippe, die nur Hunde betrifft.