Jetzt anrufen

Einschläferung bei Hund und Katze

Tierarzt-Hausbesuche mit HUG A PET in Berlin

Meist nehmen wir gravierende, sich manchmal nur langsam einstellende Verhaltensänderungen unseres vierbeinigen Familienmitglieds wahr und spüren sein Lebensende nahen. Trotz tierärztlicher Untersuchungen und Therapien verweigert unser Tier die gewohnte Nahrung teilweise oder gänzlich, trinkt nicht mehr, ist stark geschwächt und inaktiv, mag kaum noch laufen, zeigt große Schmerzen und kein Interesse mehr am Geschehen in seinem Umfeld, je nach Persönlichkeitstyp zieht es sich mehr zurück, wendet sich von uns ab oder sucht im Gegenteil verstärkt unsere Nähe. Dies äußert sich in sehr verschiedener Ausprägung bei unheilbaren Erkrankungen oder auch in sehr hohem Alter, wenn die Lebensenergie und der Lebenswille versiegen.

Jeder Lebensweg hat sein individuelles, einzigartiges Ende. Dies können wir teilweise mitgestalten. Bei unseren geliebten Haustieren können wir oft unterstützende Begleiter sein und den uns und unserem Tier angemessenen Weg gemäß unserer kulturellen, religiösen und philosophischen Prägungen finden. Eine absolute Wahrheit für den einzig richtigen Weg gibt es nicht.

Für unsere Tiere können wir der Natur freien Lauf lassen und ihnen medikamentös und durch unsere fürsorgliche Nähe Erleichterung in der Sterbephase verschaffen. Wenn keinerlei Aussicht auf Besserung des Befindens besteht und wir keinen Sinn in dem weiteren Leiden des Tieres erkennen können, können wir auch mit tierärztlicher Hilfe Erlösung herbeiführen und den Zeitpunkt des friedlichen Einschlafens bestimmen. Oftmals senden uns unsere Tiere eindeutige Signale über ihren schwindenden Lebenswillen, die wir aufgrund der gelebten Nähe zu ihnen meist auch erkennen.

Diese Entscheidungen über die Gestaltung des letzten Weges sollten im Einklang mit allen Familienmitgliedern und eventuell auch nahe stehenden Menschen und mit tierärztlicher Beratung gefunden werden. Dabei müssen die menschlichen Bedürfnisse in manchen Fällen dem Wohl des Tieres untergeordnet werden.

Kinder können und sollten möglichst von den Eltern in altersgerechter Weise und ihrem Willen entsprechend in all diese Vorgänge – auch in das Sterbe- und Einschläferungsgeschehen - eingebunden werden. Begleitet durch Gespräche, die dem Entwicklungsstand des einzelnen Kindes angemessen sind, fällt den Kindern der Abschied von ihrem geliebten Hund oder der vertrauten Katze leichter und sie können das Geschehen besser verarbeiten.

Nachdem die Entscheidungen getroffen wurden, bekommt unser Tier üblicherweise von dem Tierarzt Beruhigungs- und Narkosemittel injiziert. Dies kann intramuskulär oder über einen Venenzugang (Braunüle) intravenös geschehen.

Ein möglicherweise auftretender, durch diese Medikamente verursachter und mit Übelkeit verbundener Würgereiz kann gemildert oder ganz vermieden werden, wenn das Tier nüchtern ist. Liegt das Tier einige Minuten später in tiefer Narkose, wird das finale Medikament (ein Narkosemittel in Überdosis) meist intravenös verabreicht. In manchen Fällen auch per Injektion in die Brust- oder Bauchhöhle, wo es über das Brust- oder Bauchfell zügig in den Blutkreislauf aufgenommen wird. Nach wenigen Minuten tritt der Tod in sanfter Weise durch Atem- und Herzstillstand ein, welche das Tier aufgrund der tiefen Narkose nicht spürt. Durch eine Abschlussuntersuchung bestätigt der Tierarzt den gesicherten Tod des Haustieres.

Sie als Tierhalter/-in dürfen während der gesamten Zeit in nächster Nähe Ihres einschlafenden Tieres bleiben – die Entscheidung darüber liegt in Ihrer Hand. Wir begleiten Ihr Tier fürsorglich auf seinem letzten Weg, selbst wenn Sie nicht anwesend sein möchten oder können.

Die Kosten für eine Einschläferung im Hausbesuch durch unsere mobilen Tierärzte setzen sich gemäß der aktuell gültigen Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) aus den Kosten für eine gründliche Erfassung des Vorberichts des Tierhalters, für die Allgemeinuntersuchung des sterbenskranken Tieres, für die ausführliche Beratung zur Entscheidungsfindung und zum beabsichtigten Vorgehen, für die Injektionsnarkose, für das eventuell erforderliche Legen eines Venenkatheters und das Einschläfern zusammen. Hinzugerechnet werden noch die Kosten für die Medikamente und die Verbrauchsmaterialien.

So entstehen in Abhängigkeit von dem Körpergewicht des Tieres an Werktagen Kosten (incl. 19 % Umsatzsteuer) zwischen ca. 120,- bis 150,- € bei Hunden und ca. 90,- und 110,- € bei Katzen.

Zusätzlich wird noch das Wegegeld für die Anfahrt des mobilen Tierarztes (z.Zt. 2,74 € pro Doppelkilometer, mind. jedoch gesamt 10,23 €) berechnet.

Abends ab 19 Uhr, am Samstag ab 12 Uhr bis Montag früh um 7 Uhr und an Feiertagen kommen für die Einschläferung noch 30,- € bei Hunden und 20,- € bei Katzen sowie beim Wegegeld ca.1,50 € pro Doppelkilometer (somit insgesamt mind.15,- €) hinzu. Für die Ausstellung eines Totenscheins (bei Hunden zur Vorlage beim Finanzamt und bei der Versicherung) fällt eine Gebühr von 7,63 € an.

Der Entscheidung, das geliebte Haustier von starkem Leid zu erlösen und einschläfern zu lassen, geht oft ein langer Prozess voraus, der mit vielen Strapazen für den Tierhalter verbunden ist. Ist die Entscheidung erst einmal gefallen, kommt oft die Frage auf, wie man es dem geliebten Wegbegleiter so angenehm wie möglich machen kann.

Es ist in jedem Falle ratsam, das geschwächte Tier nicht kurz vor dem letzten Gang langen Transporten, neuen Umgebungen und Einflüssen, oder der beängstigenden Anwesenheit fremder Tiere auszusetzen. Die Entscheidung, ob das Tier in der Tierarztpraxis des Vertrauens oder zu Hause in gewohnter Umgebung friedlich einschlafen soll, liegt ausschließlich beim Tierhalter und dessen Empfinden darüber, wie es dem Tier am angenehmsten ist.

1. Nutzen Sie unsere komfortable Online-Buchung für Ihren Wunschtermin oder rufen Sie direkt an.

2. Unsere Experten besprechen mit Ihnen alle weiteren Details.

3. Der passende Tierarzt besucht Sie zu Ihrem Wunschtermin zu Hause oder im Büro.

Wunschtermin buchen

Kein Stress für Ihr Tier

Bequem & zeitsparend

Kompetente Tierärzte

Das sagen unsere Nutzer

Lizuca D. via Facebook

Ich freue mich sehr, diesen Service in Berlin entdeckt zu haben. Ich habe einen wundervollen Tierarzt bekommen, um meine Katze zu impfen. Die meisten Haustiere fühlen sich nicht wohl, wenn sie zu einem Tierarzt gehen. Viele Besitzer haben einen vollen Arbeitsplan und können ihre Haustiere möglicherweise nicht während der Öffnungszeiten in eine Tierarztpraxis bringen. Hug A Pet ist die perfekte Lösung! Ich danke euch vielmals!

Alexandra E. via Google

Ausgezeichneter Service und Plattform. Ich brauchte einen Tierarzt bei mir Zuhause, um meine Katze zu impfen und sie schickten mir einen wunderbaren Tierarzt.

Helga via Google

Sehr freundlich und hilfreich!

Alexander S. via Facebook

super Service! sehr schnelles Handeln!danke vielmals!

Noella N. via Facebook

Great platform ! Thanks a lot, from my cat and I, for your help in finding a great vet near my place.