Häufig gestellte Fragen zum mobilen Tierarzt-Service

Wann sollte ich einen mobilen Tierarzt nutzen?

Prinzipiell macht es Sinn, darauf zu achten, wie stressempfindlich Ihr Tier auf einen Besuch beim Tierarzt reagiert. Besonders ältere Haustiere aber auch ängstliche Tiere wie z.B. Katzen oder Jungtiere fühlen sich nach aufregenden Transporten, im Beisein anderer Tiere im Wartezimmer einer Tierarztpraxis, durch die fremdartigen Gerüche und Eindrücke sowie durch lange Wartezeiten gestresst. In diesem Falle bietet Ihnen HUG A PET mobile Tierärzte, die Ihr Haustier stressfrei Zuhause (oder wahlweise im Büro) behandeln können.

Unser Angebot ist außerdem hilfreich für Menschen, die viel beschäftigt sind und nicht immer die Zeit haben zum Tierarzt zu gehen. Außerdem bietet der tierärztliche Hausbesuch vor allem älteren Menschen und Menschen, die nicht mobil sind, eine große Erleichterung.

Welche Behandlungen sind möglich?

Unsere mobilen Tierärzte sind darin geübt, den Großteil an benötigter Versorgung Ihres Haustieres auch ganz komfortabel Zuhause oder im Büro durchzuführen. Jedoch kann es bei schwerwiegenden Fällen auch nötig sein, Ihr Tier für weiterführende Therapie-, sowie Diagnostikmaßnahmen oder gar Operationen mit in die Tierarztpraxis oder -klinik zu nehmen, um eine bestmögliche Versorgung sicher zu stellen.

Wir sind uns unserer Verantwortung bewusst und werden Sie schon vorab über die Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Was kostet ein mobiler Tierarzt?

Grundsätzlich müssen alle Tierärzte, unabhängig ob Praxis oder mobil, sich bei ihrer Preisgestaltung an die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) halten. Die Abrechnung kann dabei, z.B. je nach Tageszeit oder Zeitaufwand, vom einfachen bis zum dreifachen Satz variieren. Diese Varianz obliegt dem Tierarzt und ist erlaubt, solange sie im Rahmen des einfachen bis dreifachen Satzes bleibt. Kontrolliert wird das Einhalten der GOT durch die Bundestierärztekammer.

Hier geht es zur Gebührenordnung der Tierärzte

Haben Sie weitere Fragen zu den Kosten? Senden Sie uns gerne eine E-Mail an info@gohugapet.com

Der Unterschied zum Besuch in einer Praxis sind die Anfahrtskosten, die ebenfalls durch die GOT geregelt sind.

Was kostet die Anfahrt des mobilen Tierarztes?

Mobile Tierärzte sind laut Gebührenordnung gesetzlich dazu verpflichtet die Anfahrt zu berechnen.

Diese werden individuell berechnet und richten sich nach der Entfernung zwischen Niederlassung des jeweiligen Tierarztes und Ihrer Adresse. Hierbei werden laut GOT tagsüber 2,30€/km, jedoch mindestens 8,60€ berechnet. ( Bei Nacht zwischen 19:00 Uhr - 7:00 Uhr werden 3,40€/km berechnet, jedoch mindestens 11,40€)

Um die Anfahrtskosten für Sie so gering wie möglich zu halten, sind wir stets bemüht Ihnen den Tierarzt mit der geringsten Entfernung zur Verfügung zu stellen.

Wie kann ich den Preis der Behandlung vorher abschätzen?

Die Kosten sind abhängig von den individuell nötigen Untersuchungen, Medikamentenbedarf und weiterführenden Behandlungsmaßnahmen. Diese Kosten können daher nur vor Ort nach Erstuntersuchung verbindlich vom Tierarzt benannt werden. Aussagen am Telefon können nur einen groben Richtwert vorgeben.

Bei Services, wie z.B. Impfungen oder Einschläferung Ihres Haustiers, können wir Ihnen vorab individuell ein groben Überblick über die Kosten geben. Rufen Sie uns dazu gerne vorab an.

Wie erfolgt die Bezahlung?

Die tierärztlichen Leistungen können direkt nach der Behandlung bezahlt werden. Sie können sowohl mit Bankkarte als auch mit Bargeld bezahlen. Eine Leistung auf Rechnung ist momentan leider nicht möglich.

Wunderbarer Service, tolle Tierärzte, traumhaftes Team. Hier weiß ich meinen Dackel in sehr guten Händen! Vielen vielen Dank!
Sarah Doleschal
on Google

Gut zu wissen

Unser Netzwerk ist unsere Stärke: Um Sie und Ihr Haustier zufrieden zu stellen, bemühen wir uns stets Ihren Wunschtermin zu realisieren. Dennoch achten wir dabei bestmöglich darauf, die Anfahrt zu Ihnen so gering wie möglich zu halten.

Das schont Ihren Geldbeutel und die Umwelt.

Beispielrechnung
Besuch eines mobilen Tierarztes

Beispiel: Katze mit
vermehrtem Niesen und Mattheit

Allgemeine Untersuchung einer Katze im Hausbesuch mit einer Anfahrt von 4km
(kein Notdienst)


Inklusive
  • Hausbesuch (Wegegeld für 4km) = 9,20€
  • Allgemeine Untersuchung Katze = 26,94€
  • Zwei Injektion = 23,08€
  • Entgelt für Medikamente
    (Entz.hemmer, Schleimlöser) = 8,36€
  • Mehrwertsteuer 19%
80,42€
Beispiel: Tollwut-Impfung
Katze + EU- Heimtierausweis

Tollwut-Impfung einer Katze inkl. Kennzeichnung u. EU-Heimtierausweises im Hausbesuch mit einer Anfahrt von 8km (kein Notdienst)


Inklusive
  • Hausbesuch (Wegegeld für 8km) = 18,40€
  • Tollwut-Impfung = 30€
  • Kennzeichung, Implantation eines Mikrochips = 9,62€
  • ISO-Transponder = 5,60€
  • Ablesen Mikrochip = 3,21€
  • EU-Heimtierausweis = 15,50
  • Mehrwertsteuer 19%
97,97€
Fragen? Schreiben Sie
uns bei WhatsApp!